Im Rahmen von der Aktion "1001 Gesicht für Samuel", in der es um philippinische Gefängiskinder ging, spielten wir das 5. Mal auf innerhalb unserer Herbsttour. Die Veranstaltung wurde von Missio München und der Diözese Regensburg (Referat für Friede Mission und Entwicklung) hochgezogen. Und da solche Werte und Einstellungen wie "Freiheit, Friede" "jeder kann was machen - jeder kann was tun" gemeinsam vertreten, wars ne ideale Kombination mit uns für den Abend. Wie immer im Kulturspeicher waren massig viele Leute da, was aber nicht auffiel, weil da Raum für 1500 Leute ist, also kommst Dir vor wie ne Schulklasse, sind aber in wirklichkeit 400 Leute. Der Abend ging los mit dem symbolischen Durschschneiden der Gitterwände. Der Konzertsaal war vergittert, um ein bisschen nachzuspüren, wies ist, wenn man irgendwo rein oder raus will, aber nicht kann. Davor machten wir im Foyer einwenig Stimmung - a capella und sangen Veränderung, Ned ärgern nur wundern .. usw. Da unsere Kehlen sehr trocken waren erbarmte sich der Pater der JVA und spendete uns ein Glas Wasser. Drinnen fand dann erst eine kl. Podiumsdiskussion statt, ich spielte 2 Lieder von mir selbst, danach gabs ein Multimedia-Friedensgebet und Martin Zobel spielte ne gemütliche halbe Stunde vor uns. Wir kamen dann nach einem vollen Pizzamahl auf die Riesen-Bühne und hatten unsern Spaß mit dem Puplikum. Es machten wiedermal fast alle mit bei unseren Lieder und Aktionen. So fanden wir einen Geeigneten Lokführer, der eine Riesenschlange durch den Speicher fuhr. Die Rollstuhlfahrern warn auch dabei - voll integriert! Beim "Schiff" bildeten sich 4 Gaiellen und es wurde kräftig gerudert... Zum Abschluss wurden noch die Schlüsselaktion ausgewertet. Die Jugendlichen brachten statt einer Unterschrift ein Bild von sich selbst mit und einen Euro, der dem Projekt in den Phillipinen zugute kommt. Es waren an die 400 Fotos auf dem Schlüssel, der nun in der Diözese weitergereicht wird. Dann gabs noch ein paar Zugaben und mit Rubidudapdap war endgültig Schluss. DANKE ans Puplikum - ihr hab wiedermal super mitgemacht und v.a. gesungen - einfach da DRAUM! Freu mich aufs nächste Mal - Da Sternen Michel :)