Ja Wahnsinn! War das eine scharfe Unterhosenparty! Wenn ich mir die Bilder so anschau, bekomm ich gleich Lust auf die nächste! War echt der Hammer! Danke an alle, die mitgemacht haben. Uns hats voll getaugt - zum Abschluss unserer Herbsttour in Donauwörth zu spielen. Wir waren zwar wieder in einer Höhle hinten drin und viele Leute kamen und gingen - kneipentour halt, da will man was mitbekommen, aber im Ganzen wars wieder die Show! Dieses mal hatten wir vorher Gott sei Dank einen guten Soundcheck, sodaß auch wir Spaß an dem Sound hatten und richtig Gas geben konnten. Mit der Cathl wieder dabei - die jedesmal eine Bereicherung ist und jedesmal fehlt, wenn sie nicht da ist. Vorspiel machten diesesmal der Martin und die Cathl, die auf ein aufmerksames und dankbares Puplikum trafen. Als ob Janis Joplin und Bob Marley auf der Bühne säsen! Wir machten uns es derweilen mit Kickern, einem Hund auf einem Stuhl und schönen Bedienungen in Nachbars Kneipe "buena vista" gemütlich und verschlangen das reiche mexikanische Essen mit Tortillas usw. Auf der Tour gehörte es schon zu den Freudenstunden mit Freunden in schönen Stunden Freudenschmause zu mausen - ä - zu ver - ä - zu schmausen :) Dank an alle Köche und Küchen die uns aufkochten und Säue und Kühe, die wir auf der Tour verfuttert haben! Guad hods gschmeckt. Nachdem Vorspiel gehts ja bekanntlich erst richtig los... wir triebens "kurz vor dem O-gas-mus" O-Ton Rodger, um dann ne kurze Pause einzulegen, in der uns Maddin wieder .. runterholte. Backstage gings voll ab mit der Monika in aufreizender Putzbekleidung - die Schau - wau! Zurück auf der Bühne gingen wir wieder voll ab und Rodger schnaufte kein einziges Mal, ohne das nächste Lied anzuläuten. So ergab sich auch die göttliche Unterhosenparty. Cathy war natürlich wieder am ersten unter den Leuten und versuchte ihre Künste. Warum macht Ihr das immer so Spaß. Will sie die großen Kinder auch wickeln ? Ich und Michl standen dem nix nach und so waren nur noch Tom, Rodger und Monique auf der Bühne und ein großer Halbkreis davor. Schauts eich die Bilder an. Mich erinnern sie an mein Jungfernkonzert in Oberviechtach, wos ähnlich abging, nur noch ne Stufe nackter :) Schä wars - die ganze Tour. An dieser Stelle im Namen der Band ein herzliches Danke an alle, die diese schönen Stunden mit uns feierten und gekommen waren. Wir habens genossen - ihr auch! Das Publikum war in allen Altersklassen anzutreffen und es wurden wieder Walzer mit Eisenbahn-Bolonaisen und wildem Polka-Getanze vermischt. Die Leit hatten einen Mordsspaß und viel zu lachen. Jaja, das war sie dann - unsre gigantische, bombastische, watscheins unvergessen bleibende Herbsttour „Ois ned so tragisch" 2003 in 14 bayerischen Städten. Und es ging überall Halligallidrecksaumäßig ab. Überall wars voll und überall wars eine sakrisch saugeile Zigeuner Polka Räggi Party. Mersi an die ganzen Leit, die da waren und so ausgelassen mit uns feierten. Ohne eich wär des alles ned möglich. Mersi auch an die Leit, die uns immer so viel helfen und unterstützen. Ein GigaMersi an Sven, unserem Mischer. Unsre ganzen Flyerverteiler, der Schwede, die Nina, die Regine, die Birgit, da Steffen, da Dieter, natürli a da Mortl, die ganzen Filmer (Martin, Britta, Axel, Andy...), die Fotografen (Doris, Steffen, Maddin...)und alle, die ich etz wieder vergessen habe - ihr seid echt da Hammer. Mersi. Wir freuen uns aufs nächste Mal wenns heisst: "Kann jemand Gitarrenseiten wechseln ?" oder "Habt Ihr Lust auf eine Fantasiereise?" oder einfach nur: "Hurra, Juhuu, Juhe, Jubino - i bin do - du bist do - UNTERHOSENPARTY!!!" In Liebe, Eure WWIS!